Warum sieht Aktfotografie wie pornografisch aus?

Ethan

Nacktfotos werden normalerweise auf zwei Arten betrachtet, unabhängig davon, wie pornografisch oder visuell sie sind. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Aktfotografie liegt darin, zu lernen, wie man es so macht, dass beim Betrachten der Fotos kein Zweifel daran besteht, dass sie eindeutig für das künstlerische Schaffen bestimmt sind.

Die Regeln der Aktfotografie.

Erstens gibt es einige klare Regeln, die Fotografen, die künstlerische Akte fotografieren möchten, einhalten müssen.

Regel 1. Machen Sie niemals ein Nacktfoto von einer Person unter 18 Jahren und niemals ohne die volle Kenntnis und Zustimmung der Person. Die Person, die fotografiert werden soll, muss nicht nur mindestens 18 Jahre alt sein, sondern auch vernünftig sein, rechtliche Verantwortung für sich selbst tragen und ein gutes Urteilsvermögen besitzen, dh nicht Alkohol, Drogen oder anderen Dingen ausgesetzt sein.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist das Fotografieren eines „nackten Kindes“. Die meisten Fotografen wenden die „nur bis zu einem Jahr“ -Regel mit Zustimmung der Eltern und in Anwesenheit der Eltern an.

In einigen Fällen können Eltern ein Foto von einem nackten Kind machen, das älter als ein Jahr ist, das im Badezimmer herumläuft, nachdem sie gelernt haben, sich auszuziehen Enkelkinder

Aktfotografie

Regel 2. Machen Sie sich stets, vorzugsweise schriftlich, klar darüber, wie, wann und von wem und von wem Aktfotos verwendet, gedruckt oder veröffentlicht werden. Ich könnte alleine einen vollständigen Artikel darüber schreiben, aber das fasst es ziemlich gut zusammen.

Nehmen Sie Ihren Rat von der Arbeit der Handwerker

Nehmen Sie sich Zeit, um nackte Gemälde mit gutem Geschmack von Lehrern, berühmte Skulpturen von Akten und Skizzen von Akten mit gutem Geschmack zu studieren, zum Beispiel solche, die im Kunstunterricht gezeigt werden und in Kunstbüchern oder in Kathedralendecken zu sehen sind. Es ist anzumerken, dass diese Akte, obwohl sie zu irgendeinem Zeitpunkt möglicherweise widersprüchlich waren, heute eindeutig als Kunst angesehen werden, beispielsweise die Davidstatue von Michelangelo.

Körperlinien im Fokus.

Es gibt verschiedene Unterschiede, die eine dünne Linie zwischen Kunst und Pornografie bilden. Die Akte der schönen Künste verherrlichen die Linien und die Form des menschlichen Körpers in seiner jetzigen Form, messen aber den Genitalien oder anderen Körperteilen keine besondere Bedeutung bei. Künstlerische Akte sollten nicht sexuell oder sexuell suggestiv sein. Sie haben nicht die Absicht, das sexuelle Interesse am Betrachter zu wecken.

Blindes Porträt mit Licht

Aktfotografie beinhaltet mehr als einen nackten Körper. Es beinhaltet auch das Studium und den gezielten Einsatz von Licht, um den Körper, seine Linien und seine Form zu formen und zu beleuchten. Dies erfordert die Fähigkeit, den Körper auf eine Weise darzustellen, die Anmut und Weiblichkeit von Weiblichkeit, Männlichkeit und Männlichkeit impliziert. Dies erfordert eine künstlerische Vision, die nicht fotografieren soll. Das ist die Kunst, ein Porträt zu schaffen.

de_DEGerman
de_DEGerman